03

Ästhetische Medizin

PRP-Vampirlifting

PRP-Vampirlifting

Straffere Haut durch Eigenblut

Bei der innovativen Beauty-Therapie des Vampirliftings wird das körpereigene Blut zur großflächigen Hautverjüngung genutzt. Dabei wirken sich die im Blutplasma enthaltenen Stoffe wie Thrombin, Wachstumsfaktoren oder Stammzellen positiv auf die hauteigenen Reparaturprozesse aus. Tief in die entsprechende Hautschicht eingebracht, fördert es die Zellerneuerung und die Kollagenproduktion, sodass sich die Qualität und das Erscheinungsbild der Haut signifikant verbessern.

Beim Vampirlifting biete ich meinen Patienten zwei alternative Injektionsmethoden an, die in mehreren Behandlungen durchgeführt werden. Zum einen kann das Plasma mittels spitzer Nadel in winzigen Mikrodepots jeweils im Abstand von ca. 1 cm in die entsprechende Hautschicht eingebracht werden. Eine zweite, sehr elegante und schonende Injektionsmethode stellt die stumpfe Kanüle dar. Die vorne abgerundete Spitze gleitet sanft durch die Haut, in der Regel ohne Gewebe oder Blutgefäße zu verletzen. Injektionsbedingte Nebenwirkungen wie Schwellungen oder Rötungen sind deswegen kaum vorhanden.

Bei ÄSTHETIK AM HEH – ANNE-KATRIN QUILITZ unterstütze ich Sie mit dieser gut verträglichen Therapie darin, faszinierende Verjüngungs- und Straffungseffekte zu erzielen – für einen frischen und straffen Teint, der Sie begeistern wird!

Mögliche Bereiche für den Einsatz von PRP-Vampirlifting zur Hautverjüngung:

  • Gesicht
  • Hals
  • Hände
  • Dekolleté
  • Schwangerschaftsstreifen
  • Aknenarben

Eigenbluttherapie (PRP) in Braunschweig

Sanft gegen Haarausfall

Gesundes, schönes und volles Haar ist schon immer ein Zeichen von Vitalität, Jugend und Gesundheit. Doch schon ab Mitte 20 leiden viele Menschen, vor allem Männer, unter Haarausfall, kahler werdenden Stellen oder einem fliehenden Haaransatz. Betroffene leiden nicht nur aus ästhetischen Gesichtspunkten, sondern häufig wird Haarausfall auch als psychisch belastend empfunden.

Mit der PRP-Behandlung in meiner Praxis Ästhetik-am-HEH in Braunschweig biete ich Ihnen eine ebenso effektive wie schonende Methode, Haarausfall und dünner werdendes Haar zu stoppen und Ihrem Haar wieder zu neuer Dichte zu verhelfen – ohne Medikamente oder schädliche Fremdstoffe, die Ihren Organismus anderweitig belasten können.

 

Was ist die PRP-Methode gegen altersbedingten Haarausfall?

Die Abkürzung PRP steht für Platelet-Rich-Plasma – also plättchenreiches Plasma. Bei der PRP-Methode wird aus patienteneigenem Blut das hoch konzentrierte, angereicherte Blutplasma (Blut ohne rote Blutkörperchen) gewonnen. Das PRP enthält eine sehr hohe Menge an Wachstumsfaktoren und Proteinen. In winzigen Depots in die Kopfhaut injiziert regt es die Haarwurzeln zu einer Regeneration und vermehrtem Wachstum an. Haarausfall kann so meist sichtbar gestoppt werden und dem Haar zu mehr Fülle und Kraft verholfen werden. PRP führt insbesondere bei der Reduktion von kahlen Stellen und der Stärkung des Haares zu sehr guten Ergebnissen, die etwa nach 4-5 Wochen sichtbar werden.

Das endgültige Resultat einer PRP-Behandlung gegen Haarausfall in Braunschweig ist nach etwa 3 Monaten erreicht. Für bestmögliche Ergebnisse sollten mehrere PRP-Haarausfallbehandlungen durchgeführt werden.

In meiner Praxis Ästhetik-am-HEH berate ich Sie gerne in einem persönlichen Gespräch und erkläre Ihnen die Eigenblutbehandlung gegen Haarausfall detailliert.

 

Wie läuft die PRP-Haarausfallbehandlung ab?

Zuerst wird eine kleine Menge Blut aus der Armvene des Patienten entnommen und mithilfe einer speziellen Zentrifuge wird das Plasma innerhalb weniger Minuten gewonnen. Anschließend wird das PRP mit einer hauchdünnen Nadel großflächig in die Kopfhaut injiziert. Dieser Vorgang wird von meinen Patienten in der Regel als schmerzarm empfunden.

Sobald das PRP injiziert wurde, regen die darin enthaltenen Wachstumsfaktoren die Bildung neuer Haarwurzeln an. Sie können sich meist schon bald über volleres und dichteres Haar freuen.

 

Ihre Vorteile einer PRP-Behandlung bei Haarausfall in Braunschweig

  • Keine Nebenwirkungen oder allergische Reaktionen, da körpereigenes Blutplasma injiziert wird
  • Schmerzarmes Verfahren, das keine Narben hinterlässt
  • Keine Ausfallzeiten
  • Langsam vermehrter Haarwuchs, sodass eine Veränderung für Ihr Umfeld nur schleichend sichtbar ist